Willkommen auf der Internetseite des Vereins Kulturpalast Unterwellenborn   Klicke zum Vorlesen Willkommen auf der Internetseite des Vereins Kulturpalast Unterwellenborn GSpeech

  • Frontansicht
  • Blick auf die Bühne
  • Blick von der Bühne
  • Foyer
  • Vestibül
  • wow slider
  • ... mit 28seitigem Booklet zum Kulturpalast Unterwellenborn
Frontansicht1 Blick auf die Bühne2 Blick von der Bühne3 Foyer4 Vestibül5 Luftbild6 ... mit 28seitigem Booklet zum Kulturpalast Unterwellenborn7
wow slider by WOWSlider.com v8.5
RizVN Login

Neu! Den Kulturpalast kann man jetzt rund um die Uhr begehen. Wo? Hier!

Fast 1.500 Besucher fanden am Tag des offenen Denkmals den Weg zum Kulturpalast. Das Interesse der Besucher war groß. Nahezu im 10-Minuten-Takt starteten die Führungen in die nicht frei zugänglichen Bereiche wie Keller und Hinterbühne. Viele Besucher nutzten den multimedialen Vortrag im Großen Theatersaal, um sich über die Geschichte, Gegenwart aber auch die Zukunft des Palastes zu informieren. Politprominenz aus der Region und aus Erfurt besuchte uns.

Was wohl jedem aufgefallen war: Den Südflügel ziert ein Gerüst. Die Sanierung des Daches beginnt am 10.09. dank der großzügigen Förderung des Thüringer Landesamtes für Denkmalpflege. Noch in diesem Jahr soll das Dach des Südflügels fit sein, der Nordflügel folgt 2019. Damit wäre die wichtigste Voraussetzung erfüllt, den weiteren Verfall des Hauses aufzuhalten. Die Mitglieder des Vereins "Kulturpalast Unterwellenborn e. V." werden mit ihrer Hartnäckigkeit darum kämpfen, dass weitere notwendige Maßnahmen umgesetzt und finanziert werden. Dr. Babette Winter, Staatssekretärin in der Staatskanzlei für Europa und Kultur, bescheinigte in ihrer Grußansprache stellvertretend für den Ministerpräsidenten, den seine Pflicht kurzfristig nach Brüssel rief, dass Reinhardt Ensenbachs (der Vereinsvorsitzende) liebenswürdige "Penetranz" wohl dazu führen wird, dass auch noch die letzten fehlenden Minister in Unterwellenborn ihren Besuch halten werden.

So hat wohl Penetranz auch etwas Gutes, sie weckt die Politik.

In diesem Jahr stand der Tage des offenen Denkmals unter dem Motto "Entdecken, was uns verbindet", ein Motto, das sich auch in dem Nutzungskonzept, das der Verein für den Kulturpalast entwickelt hat, wiederspiegelt.

Im Namen aller Vereinsmitglieder ein ganz dickes Dankeschön an unsere Besucher für die direkten und indirekten Spenden, die an diesem Tag für die Arbeit des Vereins  und damit gleichzeitig für den Erhalt des Palastes geleistet wurden.

 
 

Trailer vom Videoprojekt "Chronik des Kulturpalastes"

Auch in den kalten Monaten wird gearbeitet. Heute können wir ihnen einen ersten Trailer zum Videoprojekt "Chronik des Kulturpalastes" vorstellen. Jetzt schon unser Dank an alle Mitwirkenden und Förderern.

 

 
 
 
 
 
 
Video

Video

Mit freundlicher Genehmigung aus dem Youtube-Kanal von Petra P.
weiterlesen
Virtuoser ...

Virtuoser ...

Virtuoser Lukas Natschinski im Kulturpalast Natürlich: Der Name Natschinski ist in Ostdeutschland ein Begriff, schließlich war Lukas‘ Vater, Gerd Natschinski, weiterlesen
Schirmherr ...

Schirmherr ...

Marko Wolfram, Landrat des Landkreises Saalfeld-Rudelstadt hat sich erneut bereit erklärt, die Schirmherrschaft für unser Friedenskonzert zu übernehmen. Hier sein weiterlesen
Marcus 12/2017

Marcus 12/2017

Marcus 12/2017   weiterlesen
  • 1
Klicke zum Vorlesen GSpeech