Willkommen auf der Internetseite des Vereins Kulturpalast Unterwellenborn   Klicke zum Vorlesen Willkommen auf der Internetseite des Vereins Kulturpalast Unterwellenborn GSpeech

  • Frontansicht
  • Blick auf die Bühne
  • Blick von der Bühne
  • Foyer
  • Vestibül
  • wow slider
  • ... mit 28seitigem Booklet zum Kulturpalast Unterwellenborn
Frontansicht1 Blick auf die Bühne2 Blick von der Bühne3 Foyer4 Vestibül5 Luftbild6 ... mit 28seitigem Booklet zum Kulturpalast Unterwellenborn7
wow slider by WOWSlider.com v8.5
Video

Video

Mit freundlicher Genehmigung aus dem Youtube-Kanal von Petra P.
weiterlesen
08.09.19

08.09.19

Toller Denkmaltag am 08.09. 2019 Ca. 300 Gäste fanden den Weg in das Freibad Unterwellenborn zum Tag des offenen Denkmals weiterlesen
Steckbrief

Steckbrief

Holtsø wurde 1968 an einer Kopenhagener Schule vom Besetzungschef der Firma Nordisk Film entdeckt und daraufhin von Regisseur Erik Balling weiterlesen
Chronologie

Chronologie

Der Verein Kulturpalast Unterwellenborn e.V. ist in den vergangenen Monaten kaum in der Öffentlichkeit wahrgenommen worden. Es scheint fast, als weiterlesen
Petition

Petition

Künstler und Prominente für die Rettung des Kulturpalastes Unterwellenborn bisherige Unterschriften: Im Mai 2020 erreichte uns die Unterschrift von Eva weiterlesen
  • 1
  • 2
RizVN Login

Flüchtlingschor Mühlhausen

Flüchtlingschor Mühlhausen

ProfileDer Flüchtlingschor Mühlhausen ist ein Ensemble in ständiger Bewegung. So wichtig und so mutmachend, wie es ist, mit Flüchtlingen zu musizieren, so schwierig ist es auch. Da sind nicht nur die Sprachbarrieren, da ist vor allem die Tatsache, dass Flüchtlinge kommen, nach dem Erhalt ihres Aufenthaltsstatus häufig gehen oder aber gehen müssen, weil sie einen solchen Status nicht erhalten. Auch das Zusammenführen der verschiedenen Kulturkreise, aus denen die Flüchtlinge kommen, ist eine Herkulesaufgabe. Deshalb werden wir wohl erst im August erfahren, in welcher Besetzung sich uns dieses Ensemble mit welcher Musik präsentieren wird.
 
In Mühlhausen hat sich eine Frau dieser Aufgabe erfolgreich angenommen - Kerstin Raub. Sie ist für ihr Engagement in der Migrationsarbeit bereits mit einem Hauptpreis "Courage 2014" ausgezeichnet worden. Die Brückenbauer über sich: "Mühlhausen macht mit! Gestartet als einer von 46 „Leuchttürmen” beim „Freiwilligendienst aller Generationen“, einem vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufenen Projektes, engagieren sich auch weiterhin viele Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Motto „Engagement schlägt Brücken“ bringen sich Menschen für Menschen, für ihre Umgebung, für ihre Stadt ein."

Für uns stand fest, die Mühlhausener Flüchtlinge gehören in unser Konzert!   Klicke zum Vorlesen Flüchtlingschor Mühlhausen Der Flüchtlingschor Mühlhausen ist ein Ensemble in ständiger Bewegung. So wichtig und so mutmachend, wie es ist, mit Flüchtlingen zu musizieren, so schwierig ist es auch. Da sind nicht nur die Sprachbarrieren, da ist vor allem die Tatsache, dass Flüchtlinge kommen, nach dem Erhalt ihres Aufenthaltsstatus häufig gehen oder aber gehen müssen, weil sie einen solchen Status nicht erhalten. Auch das Zusammenführen der verschiedenen Kulturkreise, aus denen die Flüchtlinge kommen, ist eine Herkulesaufgabe. Deshalb werden wir wohl erst im August erfahren, in welcher Besetzung sich uns dieses Ensemble mit welcher Musik präsentieren wird.   In Mühlhausen hat sich eine Frau dieser Aufgabe erfolgreich angenommen - Kerstin Raub. Sie ist für ihr Engagement in der Migrationsarbeit bereits mit einem Hauptpreis Courage 2014 ausgezeichnet worden. Die Brückenbauer über sich: Mühlhausen macht mit! Gestartet als einer von 46 „Leuchttürmen” beim „Freiwilligendienst aller Generationen“, einem vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufenen Projektes, engagieren sich auch weiterhin viele Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Motto „Engagement schlägt Brücken“ bringen sich Menschen für Menschen, für ihre Umgebung, für ihre Stadt ein. Für uns stand fest, die Mühlhausener Flüchtlinge gehören in unser Konzert! GSpeech
Klicke zum Vorlesen GSpeech